Thanks / Danke!

Thanks to lenders, curators, financial supporters, crowdfudners, helping hands, ....

2018 Nov

Thanks To - Die lange Dankesliste!

  • Liebe BesucherInnen, danke für Euer Kommen und die vielen spannenden Gespräche. Ihr habt mich ermutigt täglich pünktlich aufzusperren, weiterhin das Richtige zu tun und den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen.
  • Ein besonderer Dank gilt meiner Frau Gabriele, die mich immer wieder aufgefangen, aufgebaut und mit vollem Einsatz unterstützt hat.
  • 122 Crowdfundern und Sponsoren!!!! Danke! Ohne euch hätte ich die Reise nicht beginnen können und beenden können! Und dem SKE Fond der Austro Mechana für die Förderung der Konzerte!
  • 1000 Dank an OK Direktor Martin Sturm und die OK Kuratoren Genoveva Rückert und Markus Reindl (early adopter, crowdfunder, ... promoter) für Mittel, Input und volle Unterstützung. Gleiches gilt für Maria Falkinger für Marketing & Pressearbeit.
  • An den Ausstellungsarchitekten Clemens Bauder für die geniale Umsetzung.
  • Die Helfer - selbst Künstler und Musiker - Dominik Leitner (best boy), Jakob Löcker, Schanosa Viertbauer, Leo Lunger, Roland Laimer, Eva Geiger und Klemens Stöttinger mit bestem Input und viel Ausdauer.
  • Die großartige O K - CREW bestehend aus Jarno Bachheimer, Martin Haselsteiner, Benno Kitzmüller, Davis Kraxberger, Felix Pöchhacker, Jörg Weidinger und Gerhard Wörnhörer.
  • Die großzügigen Leihgeber: Frank Bull, der gut 1050 Tapes für das Tape Bild zur Verfügung gestellt hat. Das SR-Archiv Österreichischer Popularmusik im Museumsquartier Wien mit 404 Tapes aus Österreich. Epileptic Media, Martin Reiter / Nur Schrec!, Herbert Schager, Geza Eisserer, Barbara Gessner, Abby Lee Tee und Willi Sauter.
  • Leo Schatzl, der eine Vitine mit tapebezogenen Arbeiten gefüllt hat und eine zweite mit mir gestaltet hat, wo es um Die Ind Kopiervorlagen ging, bei denen Leo auch meist hauptbeteilgt war.
  • Den Vortragenden Dr. Karin Harrasser, Dr. Thomas Grill und Harold Schellinx.
  • Den MusikerInnen und Workshopleitern: Abby Lee Tee, Rinus van Alebeek, Chris Rankin, Kassetten Klub, Epileptic Media - Andreas Haslauer, Chra, Josef K. Noyce, Harold Schellinx, Fadi Dorninger und Monica Vlad.
  • Thomas Resch, der nach der Linzer Ausstellung gleich den Großteilde der Ausstellung nach Wien transportiert hat. In seinem Räumlichkeiten im 15. Bezirk in Wien wird "Cassette Culture Node. Linz" Ende Mai 2019 zu sehen sein.
  • Gabriele Kepplinger & dorfTV für's Filmen.
  • Otto Saxinger für die feinen Fotos für das OK.
  • Die vielen Presse-, Radio- und Netzbeiträge von Wolfgang Gumpelmaier, Hal McGee, Martin Reiter, Philipp Wagenhofer, Rinus van Alebeek/Radio On, Frank Bull, Lord Litter, Electronic Cottage, Lukas Löcker/Tape That, Harold Schellinx, Vieux Media, Wolfgang Fuchs/Freistil, die Facebook Gruppe Cassette Culture Node.Linz, uvm.
  • Fotos, Filme und Material von William Davenport, Michael Zinsmair, Frank Bull, Rinus van Alebeek, Franz Liebl, Paul Lemos, Don Campau, Geert-Jan Hobijn, Mike Honeycutt, Al Margolis und Martin L. Reiter.
  • Wolfgang Gumpelmaier für die üppige Crowdfunding-Beratung im Vorfeld der Ausstellung.
  • Simone von WeMakeIt für das gezielte Feedback und die Betreuung.

Und falls ich jemanden vergessen habe, bitte melden und vorneweg ein aufrichtiges SORRY!

DANKE!

To activate the slide show, simply click on the bracket or the picture border in the right edge of the picture.