Presse

for press / from press

now -

"Thoughts based on Wolfgang Dorninger's Cassette Culture Lecture" von Lord Litter (Electronic Cottage)

Lord Litter ist Musiker, Radiomacher und Denker der D.I.Y. Musikkultur. 1992 schrieb er als Magisterarbeit im Fachbereich Publizistik an der FU Berlin "Das Phaenomen des Homerecording als alternativer Ansatz zum rein kommerziellen Prinzip der Musikindustrie" (oder so ähnlich). Auf Electronic Cottage regt er einen Diskurs ausgehend von meinem Vortrag „Was kann ich von Cassette Culture 2018 mitnehmen“ an.

"Cause And Effect Listening Station at Cassette Culture Node Linz" von Hal McGee (Electronic Cottage)

Hal McGee gestaltete für die Ausstellung die "Cause and Effect Listening Station". Hal betrieb in den 1980iger Jahren mit Debbie Jaffe das Label und den Vertrieb "Cause and Effect" in Indianapolis, USA. Im electronic-global-village-forum "Electronic Cottage" berichtet er den US-Amerikanischen Kassettenaktivisten von der Ausstellung und schafft auch die Möglichkeit seinen kuratierten Beitrag zu hören.

"Der Meister der Vernetzung" - Philipp Wagenhofer im Volksblatt

Philipp Wagenhofer schreibt im Volksblatt "Spektakulär ist schon die Außengestaltung, wenn man am OK-Platz vor der riesigen Auslage des Ursulinenhof-Foyers des OÖ Kulturquartiers steht. Hunderte Musikkassetten zieren die Glasfront, rote vermitteln den Titel „Cassette Culture Node.Linz“, also Linz als Knotenpunkt der Musikkassettenkultur. Donnerstagabend wurde die originäre Sammlung von Kleinodien des globalen Netzwerks der Cassette Culture eröffnet — vom Archivar Wolfgang „Fadi“ Dorninger. Bis 14. Juli ist die Schausammlung täglich von 16 bis 22 Uhr offen."

Kritikdesign - Blog

Cassette Culture Node.Linz: Martin L. Reiter verfasst in seinem Kritikdesign-Blog einen Aufruf zum Hingehen! Diese Ausstellung zeigt exemplarisch, wie wirksam Mikro-Tape-Labels und Mikroökonomie sein können. Sie zeigt auch, wie anscheinend kleine, regionale Ansätze sich auch ohne Internet international vernetzen konnten und sich durch Zusammenarbeit und gegenseitigen Respekt, anstatt durch Neid und missgünstigem Wettbewerb, nachhaltige Strukturen schaffen lassen.

Subcommandante M.L.R. sagt: HINGEHEN!

HalTapes - Blog

Hal McGee, one of the most busiest and respected sound artists since the early 80's, posted a feature about Cassette Culture Node.Linz on his blog HalTapes. Thanks Hal!

Freistil

Wolfgang Fuchs berichtet über Cassette Culture Node.Linz im Freistil #77 - März/April 2018 mit dem klingenden Titel: "Ein Knoten im Bandgewirr".

Freistil kaufen, abonieren:
freiStil, Magazin für Musik und Umgebung
c/o Andreas Fellinger, Gloriettegasse 17-19/4/10, A-1130 Wien

Sonstige Verkaufsstellen sind hier einzusehen.

To activate the slide show, simply click on the bracket or the picture border in the right edge of the picture.